ToDo-Liste für den Hausputz

Ein sauberes und ordentliches Zuhause ist für viele Menschen wichtig, um sich wohl zu fühlen. Doch den Haushalt und die eigenen vier Wände ordentlich und sauber zu halten, ist mühsame Arbeit. Wer keine Putzfrau hat, aber trotzdem nicht ständig im Chaos leben will und auch mal überraschend Besuch bekommen möchte, kommt nicht umher Putzlappen und Besen zu schwingen, und selbst zu putzen. Bild: Putzen und SaubermachenDabei gilt es mit möglichst wenig Aufwand, möglichst viel Ordnung und Sauberkeit in die eigenen vier Wände zu bringen. Doch ist dies nicht so einfach: Damit nicht das Chaos dominiert, sondern Sauberkeit und Ordnung einziehen und man den Haushalt einigermaßen im Griff hat, muss man permanent daran arbeiten,
Es ist wie verhext, kaum hat man es geschafft und man freut sich, dass eine Ecke endlich aufgeräumt und staubfrei ist, so bemerkt man am nächsten Tag schon wieder Unordnung und Schmutz. Zum Putzen im Haushalt benötigst Du eine gehörige Portion Demut, denn Du wirst nie fertig, sondern musst jeden Tag aufs Neue etwas tun.
So gibt es Putz- und Aufräumtätigkeiten, die sofort zu erledigen sind, andere Aufgaben erledigt man täglich und wieder andere nur wöchentlich oder monatlich und wieder andere auch nur zu bestimmten Anlässen. Es scheint fast so, als bestünde das Leben nur aus Aufräumen und Putzen. Damit Dir dies gelingt und Du nicht daran verzweifelst, muss das Ordnung halten und das Saubermachen zur alltäglichen Routine werden.
Hierbei ist ein Putzplan - selbst für eingefleischte Putzmuffel – eine optimale Motivationshilfe. Ein Putzplan für den Haushalt hilft, die eigenen vier Wände immer sauber und ordentlich zu halten ohne überfordert zu sein. Damit der Putzplan auch gelingt, ist es wichtig, dass Du und alle beteiligten Personen (Familienmitglieder, WG-Mitbewohner etc.) ihn immer gut im Blick haben. Der Putzplan sollte darum an einem präsenten Ort, an dem man oft vorbeiläuft, auf Augenhöhe angebracht werden (wie Küchentür, Kühlschranktür usw.) und quasi als Checkliste für Dich und alle Mitbewohner. dienen.
Diese Checkliste hilft beim Bewältigen der anfallenden Putzarbeit und kann beliebig ergänzt werden.

 

Der Putzplan


Immer - benötigt ca. 1 Minute

    • nach Benutzung der Toilette, diese säubern
    • nach dem Duschen die Duschkabine säubern und trocken
    • Verkleckertes sofort wegwischen
    • Fallengelassenes sofort aufheben

Täglich - benötigt ca. 15 Minuten

    • schmutziges Geschirr zusammensuchen und in den Geschirrspüler räumen
    • getragene Kleidung zusammensuchen und in Wäschekorb legen
    • Toilette reinigen
    • Lüften
    • kurz alle Zimmer durchgehen und aufräumen
    • Blumen gießen und Pflanzen versorgen

Zusätzlich zweimal die Woche - benötigt ca. 30 Minuten

    • Wäsche waschen
    • gewaschene Wäsche aufhängen
    • trockene Wäsche einräumen
    • Geschirr spülen und einräumen
    • Müll zusammensuchen
    • Müll rausbringen

einmal die Woche - benötigt ca. 2 Stunden

    • Wäsche bügeln
    • Boden wischen
    • Staubsaugen
    • Staub putzen
    • Spinnenweben entfernen
    • Türen und Fensterbretter abwischen

einmal im Monat - benötigt ca. 3 Stunden

    • Fenster und Fensterrahmen putzen
    • Fliesen in Bad und Küche schrubben
    • Backofen reinigen
    • Heizkörper reinigen
    • Matratzen absaugen und Seiten wechseln

einmal alle 3 Monate - benötigt ca. 4 Stunden

    • Gardinen waschen und wieder aufhängen
    • alle Schränke und Schubladen auswischen
    • lose Teppiche waschen
    • Kühlschrank abtauen
    • Kühlschrank auswischen und ausmisten

Putzplan als PDF gratis zum Download
PDF Putzplan


Anzeige

eBook Aufräumen und Ordnung halten

Eine Anleitung wie Sie auf einfache Weise
Ordnung aufbauen und halten
und damit Ihre Lebensqualität steigern
eBook Aufräumen und Ordnung halten
für nur 3,99 Euro jetzt downloaden