Zeitdiebe erkennen und beseitigen

Fragen Sie sich oft,
was habe ich eigentlich den ganzen Tag über gemacht?

Haben Sie häufig das Gefühl,
Ihre Zeit zu vertrödeln und zu verplempern?

Dann kann es daran liegen, dass sogenannte Zeitdiebe Sie aus dem Konzept bringen und Ihnen die Zeit stehlen: Zeitdiebe klauen dem Menschen das vermutlich Kostbarste was er hat: „Seine Zeit!
Dabei sind Zeitdiebe zumeist keine menschlichen Wesen, sondern vor allem Arbeiten und Tätigkeiten, die lange dauern und viel Zeit kosten, aber wenig nutzen und kein entsprechendes Ergebnis bringen, um berufliche und private Ziele zu erreichen. An manchen ist man selber schuld. Für andere ist die Umgebung verantwortlich.
Wenn es Ihnen gelingt, Ihre persönlichen Zeitdiebe zu erkennen und abzuschwächen oder gar zu beseitigen, werden Sie erstaunt sein, wie sich Ihre Effizienz steigert und wieviel frei Zeit Sie plötzlich zur Verfügung haben.

Dabei ist es ist gar nicht so einfach, persönliche Zeitdiebe zu entlarven, da diese sich gut tarnen und oftmals hinter lieb gewonnenen Gewohnheiten verstecken.

Vorgehen zum Identifizieren und Eliminieren von Zeitdieben

  1. Schreiben Sie eine Woche lang genau auf, was Sie wie lange machen.
  2. Finden Sie anschließend die wichtigsten fünf Zeitdiebe heraus, wo Sie viel Zeit verbracht haben ohne einen Nutzen davon zu haben.
  3. Wählen Sie aus diesen fünf Zeitdieben drei Zeitdiebe heraus, die Sie besonders ärgerlich finden und den größten Effekt haben.
  4. Schreiben Sie diese drei Zeitdiebe in Großbuchstaben auf einem DIN A4 Blatt und überlegen, wie Sie diese Zeitdiebe eliminieren können.
  5. Arbeiten Sie in der Folgezeit kontinuierlich daran diese drei Zeitdiebe abzustellen oder abzuschwächen.

Wiederholen Sie dieses Vorgehen von Zeit zu Zeit, um so möglichst viele Zeitdiebe zu erkennen und zu beseitigen.


Häufig anzutreffende Zeitdiebe im privaten Bereich

  • Telefonieren
  • Fernsehen
  • Videospiele, Playstation
  • Internet surfen
  • chatten, SMS
 

Weit verbreitete Zeitdiebe im beruflichen Bereich

Zeitplanung und Arbeitsmethodik

  • unklare oder fehlende Ziele
  • mangelnde Planung
  • alles aus einmal machen wollen
  • keine Übersicht über alle Aktivitäten
  • spontane Änderungen der Prioritäten

Zusammenarbeit / Teamwork

  • unzureichende Koordination/ Zusammenarbeit
  • zu wenig Delegation
  • unvollständige, verspätete Informationen
  • zu viel oder zu unpräzise Kommunikation
  • Wartezeiten bei Terminen

unangemeldete Besucher

Persönlicher Arbeitsstil

Persönliche Schwachstellen